Religiöse Erziehung

In unserem Kinderhaus finden Kinder aller Konfessionen und Glaubenseinstellungen ihren Platz. Wir lassen sie Glauben erleben, erzählen biblische Geschichten, singen und beten mit ihnen. Dies geschieht in ungezwungener Atmosphäre. 

Die Kinder besuchen mit uns oft die Magdalenenkirche, die sich direkt neben dem Kinderhaus befindet. Sie schätzen die Atmosphäre und die gute Akustik, wenn wir dort singen. Die Schulkinder nützen die Jugendräume im Untergeschoss der Kirche als Hausaufgabenraum.
So sind sie mit ihrer Kirche vertraut und finden später vielleicht einen eigenen Zugang zum Glauben.
Unsere religiöse Erziehung findet in enger Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde St. Johannis statt. Dadurch ergeben sich Anknüpfungspunkte wie die Mitgestaltung von Gottesdiensten. Christliche Feste wie z.B. Erntedank, St. Martin, Weihnachten und Ostern haben eine großen Stellenwert in unserem Kinderhaus und werden ausführlich besprochen, miteinander gestaltet und gefeiert. Dabei wird das Elternhaus mit einbezogen. Die Andachten "Von und für Kinder" sind Highlights im Jahreslauf. Eltern und Freunde sind dabei als Gäste gerne willkommen.
Neben den christlichen Festen richtet sich unsere religiöse Erziehung aber vorrangig nach den Bedürfnissen der Kinder. Kinder versuchen durch Fragen eine Orientierung fürs Leben zu gewinnen und dabei kommen sie häufig auch auf religiöse und philosophische Themen, auf Gott und die Welt zu sprechen. Wir sehen unsere Aufgabe darin, auf diese Kinderfragen kindgerechte Antworten zu geben.
Wichtig ist uns zudem, den Kindern Wertschätzung und Toleranz gegenüber anderen Meinungen und Glaubensrichtungen zu vermitteln.


Besondere Angebote zur religiösen Erziehung im Kinderhaus Windrad:

  • St. Martinsfest mit der Kath. Nachbargemeinde St. Benedikt
     
  • "Andachten von und für Kinder" zum Erntedankfest, in der Weihnachtszeit, zu Ostern, zur Verabschiedung der Vorschulkinder
     
  • "Adventsfenster", Teilnahme an der Aktion der Kirchengemeinde
     
  • Musicalaufführungen und Krippenspiele
     
  • "Mitmachkonzerte" unserer Chorkinder in der Magdalenenkirche
     
  • Mitgestaltung von Gottesdiensten in der Gemeinde
     
  • "Adventskurrende" in der Adventszeit
     
  • Aufbau der Krippenlandschaft im Kinderhaus
Dieses Projekt wird unterstützt von intercorp.